Bauen mit der Landschaft
Manuel Bechthold:
"Bauen mit der Umgebung und für die Landschaft"
In den Zeiten des sogenannten Wirtschaftswunders suchte man in der Bundesrepublik besonders in den expandierenden Ballungsräumen um die Großstädte nach neuen, progressiven Wohnformen. Die in Hamburg ansässige Betreuungs- und Wohnungsbaugesellschaft m.b.H. (Bewobau) und ihre Niederlassung in Wiesbaden beauftragte für die Planung zweier Wohnsiedlungen in Quickborn bei Hamburg und in Walldorf bei Frankfurt am Main Anfang der 60er Jahre eigens den kalifornischen Star-Architekten Richard Neutra (1892-1970). Neutra war in Wien geboren worden, studierte Architektur und wurde früh von Otto Wagner und Adolf Loos beeinflusst. Nach dem Ersten Weltkrieg arbeitete er in Zürich als Gärtnergehilfe bei dem bekannten Gartenarchitekten Gustav Ammann und siedelte nach weiteren Zwischenstationen nach Amerika über. Die Bauten Frank Lloyd Wright's und Louis A. Sullivan's hatten ihn sehr beeindruckt und auch Wilhelm Wundt's Schriften über experimentelle Psychologie prägten sein eigenes architektonisches Werk. ... mehr